Back to top

SommerImproSchule

Leider ist auch die Summerschool 2020 zurzeit in Warteposition. Anmeldungen sind aber bereits möglich unter: www.kulturfenster.de Sobald es neue Informationen gibt, melden wir uns bei Euch.

30 Jahre und Ein Sommer voller Impro

DRAMA light wird dieses Jahr 30 Jahre alt! Bei dieser Jubiläums- Summerschool wird Arnim Huber, ein Mitbegründer der Gruppe mit dabei sein. Er ist ein wunderbarer Clown und wird in seinem Kurs seine Arbeit mit Improtheater verbinden. Daneben gibt es Impro-Games und Spiellust, die Langform und einen Einsteigerkurs. Am Mix-it-Tag kann man in weitere Themen schnuppern. Am Mittwoch findet wie immer das Bergfest statt und zum Abschluss der Woche gibt es am Freitag die öffentliche Workshopaufführung.

Weitere Infos zu den einzelnen Kursen folgen!!!

Termine: 03. - 07.08.2020
jeweils von 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort: Kulturfenster
Kirchstr. 16
69115 Heidelberg
Kosten: 250 € (Kulturfenstermitglieder 220 €)

Anmeldung unter: www.kulturfenster.de
Anmeldung möglich ab 20.3.2020
 

Unsere diesjährigen Kurse:

Improvisationstheater für Einsteiger*innen

Der Kurs bietet die Möglichkeit, diese Theaterform kennenzulernen. In vielfältigen Übungen werden Grundlagen erarbeitet, z.B. Offenheit gegenüber eigenen Ideen und denen der Mitspieler*innen, Entwicklung von Charakteren und der Aufbau einer Geschichte. Erste kleine Szenen werden gespielt.
Voraussetzung: Spielfreude, Neugier, die Bereitschaft, Neues zu entdecken und gemeinsam mit anderen zu spielen, frei nach dem Motto: Loslassen, Kopf leeren, spielen.
Leitung: Aliki Hirsch und Stefan Hillebrand

Fortgeschrittenenkurs: „Let's play!"

In diesem Kurs begegnen wir der Spiellust. Es geht darum möglichst viele verschiedene Spiele kennen zu lernen und auf der Bühne selbst auszuprobieren, ganz gleich ob in dramatischen, lustigen oder traurigen Szenen. Auch klassische Impro Rate-Games sind mit von der Partie. Es wird gespielt, dass die Fetzen fliegen. Also: Let the Games Beginn!
Voraussetzung: Kenntnis und Umsetzung der Improbasics
Leitung: Benedikt Crisand und Sabine Strobach

Fortgeschrittenenkurs: Clownerie mit Arnim Huber

Unberechenbar, stark und spielfreudig! Der Kurs bietet eine wunderbare Möglichkeit der eigenen ursprünglichen Spielkraft zu begegnen! Der Clown in uns überrascht uns immer wieder, weckt große Spielfreude und lässt uns neue Spielformen entdecken! In Verbindung mit dem Improtheater werden die persönlichen Spielmöglichkeiten erweitert. Also: Raus aus der Routine und rein in den Moment stärkster Spielformen!
Voraussetzung: Kenntnis und Umsetzung der Improbasics, die Freude Neues zu entdecken und sich überraschen zu lassen
Leitung: Arnim Huber

Fortgeschrittenkurs: Langform-Die heilige Familie

In diesem Kurs geht es um die Erarbeitung eines eigenen Langformformats. In der Familie sind Emotionen, Beziehungen und Dynamiken so eng und umtriebig gestrickt, wie in kaum einem anderen System. „Die heilige Familie“ ist daher ideal für Improszenen. Die Rollen und das Ambiente werden im Laufe der Woche konstruiert und in kleineren Improvisationen erarbeitet. Erst wenn alle sicher in den Rollen stecken, wird thematisch das Familienroulette gedreht. Im Format selbst steckt viel Liebe zum Detail einer Figur, der Sinn von Dramaturgie und immer wieder die Möglichkeit sich auch in Monologen auszudrücken.
Voraussetzung: Mehrjährige Improerfahrung, Kenntnis und Umsetzung der Improbasics, sowie die Bereitschaft sich in längere Geschichten einzudecken.
Leitung: Isolde Fischer und Stefan Hillebrand