Back to top

Isolde Fischer

Isolde Fischer

Nachdem Isolde zwei Jahre als Regie-Assistentin am Staatstheater Stuttgart gearbeitet hatte, absolvierte sie in Heidelberg erfolgreich ihr Studium der Pädagogik, Soziologie und Jura. Nach ihrer Ausbildung an der Internationalen Improvisationsschule in Calgary (Kanada) sowie ihrer privaten Ausbildung in Clownerie, Schauspiel und Improvisation, sorgte sie mit unzähligen Gastspielen bei verschiedenen internationalen Theatergruppen für Furore.
Als Filmschauspielerin gab sie 2001 ihr Kinodebüt. Für ihre Hauptrolle in „Wenn der Richtige kommt“ wurde sie 2003 mit internationalen Filmpreisen überhäuft, von der internationalen Presse gelobt und als beste Schauspielerin für den Deutschen Filmpreis nominiert. Seitdem ist sie immer wieder in Filmen auf der Leinwand zu bewundern.
Ihre Spezialität sind Charaktere, die das Herz anrühren.
Isolde ist zertifizierter systemischer Coach (DCV). Sie trainiert und unterrichtet angewandte Improvisation in Unternehmen, Hochschulen sowie Organisationen.