Back to top

Helgi Schmid

Helgi Schmid

Schon früh bekommt Helgi musikalischen Unterricht und entdeckt hierüber seine Leidenschaft: die Schauspielerei.
Nach dem Abitur geht er zum Schauspielstudium nach Stuttgart und steht schon während des Studiums am dortigen Staatstheater auf der Bühne.
Festengagements führen ihn anschließend ans Theater Freiburg und das Düsseldorfer Schauspielhaus. Es folgen Gastengagements unter anderem am Nationaltheater Mannheim und Wuppertal. Dort gewinnt er mit dem Ensemble des Schauspielhauses als Hauptrolle JR den 1. Preis beim NRW Theatertreffen.
Auch in Film und Fernsehen ist der halbe Isländer immer häufiger zu sehen und macht besonders durch seine Auftritte in der „Tatort“-Reihe auf sich aufmerksam. Er wirkt in erfolgreichen Formaten wie „Mord mit Aussicht“, „Polizeiruf“ und „Pastewka“ mit und übernimmt schließlich im ARD Thriller „Aus der Kurve“, dem ZDF Krimiformat „Professor T“ und der WDR Serie „Meuchelbeck“ Hauptrollen.
Neben der Filmarbeit ist Helgi regelmäßig als Sprecher für den Hörfunk tätig und gewinnt 2017 als Felix im Hörspiel „Screener“ unter anderem den renommierten Hörspielpreis der Kriegsblinden.
Doch auch der Bühne bleibt er stets treu und findet seit 2018 bei „drama light“ die ideale Möglichkeit sich wieder den Brettern zu widmen, die nicht nur für ihn die Welt bedeuten.